Erfolreicher Advisornet Anlass zum Thema Honorarberatung

Am zweiten öffentlichen Event von Advisornet fanden am 29.3.2017 über 30 Finanzberater, Finanzplaner, Akademiker, Vertreter von Steuer- und Treuhandfirmen, Banken, und Anwaltskanzleien zusammen, um über Vor- und Nachteile verschiedener Entlöhnungsmodelle für die Finanzberatung zu diskutieren. Dieter Rauch, Geschäftsführer des Verbunds Deutscher Honorarberater, brach eine Lanze für das Modell der Honorarberatung, die gänzlich auf Provisionen aus dem Produkteverkauf verzichtet und ausschliesslich durch die Kunden bezahlt wird. Die Replik von Alexander Rabian vom Verband Schweizerischer Vermögensverwalter (VSV) leitete eine lebhafte Diskussion mit allen Teilnehmern ein. Die Ergebnisse der Tagung wurden in einem NZZ Artikel zusammengefasst.

Zweiter öffentlicher Anlass am 29.3.2017: "Chancen der Honorarberatung"

Die Notwendigkeit einer qualitativ besseren und unabhängigeren Finanzberatung privater und institutioneller Kunden ist in aller Munde. Könnte die Honorarberatung (bei der die Beratung direkt durch die Kunden bezahlt wird) die Lösung sein und welche Chancen bieten sich für den Schweizer Finanzplatz?

An seiner zweiten öffentlichen Veranstaltung möchte Advisornet das Thema kontrovers diskutieren: Würde eine Finanzberatung im Stundenlohn tatsächlich zu einer besseren Beratung führen? Sind Kunden bereit gute Beratung zu honorieren? Hat nicht die Offenlegungspflicht von Retrozessionen die gravierendsten Interessenkonflikte bereits gelöst?

Bitte kontaktieren Sie uns falls Sie an einer Teilnahme interessiert sind.

Erfolgreicher erster öffentlicher Anlass von Advisornet

Am 30.3.2016 fand der erste öffentliche Anlass von Advisornet zum Thema „Dilemmas bei der Beratung: Best Practice und Alltagserfahrung“ statt. Rund 40 Teilnehmer aus verschiedenen Berufszweigen nahmen teil. So waren neben unabhängigen Investment Consultants und Beratern bei Finanzinstituten auch Vertreter von Treuhandfirmen, Anwaltskanzleien und Consultingunternehmen anwesend. Nach der Grussadresse von Dr. Ivo Knoepfel, Präsident von Advisornet, sprach Prof. Dr. Thorsten Hens vom Institut für Banking & Finance der Universität Zürich über den „Stand der Forschung zur Best Practice in der Beratung von Investoren“. Sein Fazit war, dass die Forschung klare Erkenntnisse für gute Beratung und einen professionellen Beratungsprozess liefert, die Praxis in der Anlageberatung diese jedoch noch nicht vollumfänglich umsetzt. Ein Podium mit erfahrenen Praktikern*) führte zu einer Diskussion mit allen Teilnehmern über häufige Dilemmas in der Beratung und wie professionell damit umgegangen werden kann. Wie kann der Berater mit einer schwachen Governance seitens des Kunden umgehen? Wie reagieren wir, wenn der Kunde nicht bereit ist, die Bedeutung einer guten Finanzplanung, einer klaren Anlagestrategie, einer professionellen Strukturierung des Vermögens anzuerkennen? Dies waren einige der Fragen die am Anlass intensiv diskutiert wurden. Am anschliessenden Apéro gingen die Diskussionen mit viel Engagement weiter. Aufgrund des Feedbacks hat sich gezeigt, dass ein Forum wie Advisornet, das Fragen zur Verbesserung der Qualität in der Finanzberatung aufgreift, ein echtes Bedürfnis ist. Aufgrund des positiven Echos plant Advisornet auch in Zukunft ähnliche Anlässe zu organisieren.
*) Podiumsteilnehmer: Dr. Jürg Altorfer, Partner bei ADB Altorfer Duss & Beilstein AG; Franziska Müller Tiberini, Gründerin der Familienunternehmen.ch AG; Andreas Loepfe, Geschäftsführer der Inreim AG; Dr. Graziano Lusenti, Geschäftsführer von Lusenti Partners LLC; Dr. Doris Schönemann, Investor’s Dialogue GmbH

Neue Mitglieder: FourA und Lusenti Partners

Die Beratungsfirmen FourA AG und Lusenti Partners LLC wurden neu als Mitglieder von Advisornet aufgenommen. FourA unterstützt die Entscheidungsträger institutioneller Anleger im Bereich der Asset Allocation, dem wichtigsten Entscheid im Asset Management. Als Spezialistin in der Anwendung eines macro-basierten, quantitativen Ansatzes ist FourA überzeugt, dass ein methodisch disziplinierter Anlageprozess, der neue Erkenntnisse und relevante Resultate aus der Forschung integriert, die beste Grundlage für langfristigen Erfolg bietet.  Lusenti Partners bietet unabhängige Anlageberatung (Investment Advisory) für professionelle und institutionelle Anleger, insbesondere Pensionskassen. Dienstleistungen schliessen die strategische Allokation, die Selektion und Überwachung von Vermögensverwaltern, das Controlling und Reporting mit ein.

Advisornet erfolgreich gestartet

Am 18. Oktober 2013 fand die Gründungsversammlung des Vereins Advisornet statt. Gemäss Statuten bezweckt Advisornet „die Zusammenarbeit und den Austausch unter führenden kleinen, hoch qualifizierten und unabhängigen Unternehmen, die Beratung in Finanz- und Vermögensfragen anbieten. Er fördert die Sichtbarmachung der gemeinsamen Wertebasis und unterstützt mittels wechselseitigem Erfahrungs- und Wissensaustausch die Einhaltung hoher Qualitätsstandards in der Beratung. Er trägt dazu bei, in der Finanzbranche einen Benchmark für unabhängige, qualifizierte Beratung zu setzen.“ Als Vorstandsmitglieder wurden Doris Schönemann, Peter Wüthrich und Ivo Knoepfel (Präsident) gewählt.